Westernreiten lernen bei Lucky Trails

Bei uns können Anfänger, Umsteiger, Wiedereinsteiger und fortgeschrittene Westernreiter fast jeden Alters auf glücklichen, zuverlässigen und gut ausgebildeten Schulpferden professionellen, empathischen Westernreitunterricht bekommen.  

Unser Reitunterricht ist grundsätzlich für jeden Menschen geeignet, der das Pferd als Partner betrachtet und die Kunst des Westernreitens erlernen will. Um auf die Bedürfnisse von Anfängern, Umsteigern sowie fortgeschrittenen oder ängstlichen Reitern eingehen zu können, wird der Unterricht nur in Kleinstgruppen (i.d. Regel 2-er Gruppe) oder als Einzelstunden angeboten. Eine Reitstunde dauert 60 Minuten. Die Reitschüler treffen i. d. Regel eine Stunde vor Unterrichtbeginn ein (Treffzeit), holen ihr Pferd, putzen und satteln es in Ruhe und versorgen es nach Unterrichtsende mit Kraftfutter. Zeitaufwand ingesamt: 2-2,5 Stunden.

Eine Altersbeschränkung noch oben gibt es bei uns nicht und erfahrungsgemäß eignen sich Westernpferde durch ihre ruhige Art und die geringe Größe sehr gut für beginnende Reiter Ü50. Kinder können bei uns ab 7 Jahren regulären Reitunterricht bekommen. Für jüngere Kinder (3-6 Jahre) bieten wir während der Ferien geeignete Kids & Ponys Stunden an.

 

WICHTIG: Da unsere Pferde nur ein Stockmaß von max. 1,52 m haben, können wir Reiter mit einem Gewicht über 85 kg oder einer Körpergröße über 1,85 m leider nicht auf unseren Schulpferden unterrichten.  

Unsere vielen Pferde
 

erlauben es uns einen professionellen Unterrichtsbetrieb und einen selektiven, schonenden Einsatz der einzelnen Pferde in Einklang zu bringen. Jedes Pferd hat seine Ruhetage und wird ansonsten nur von einem Reiter täglich geritten. Die fundierte Ausbildung eines Schulpferdes dauert sehr lange, vor allem wenn sie sowohl anfängertauglich als auch sehr fein an den Hilfen zu reiten sein sollen. Diese Zeit investieren wir gerne in unsere Pferde - zum Wohle der Pferde und der Reiter, die, wie wir auch, Beziehungen und Freundschaften zu den Pferden aufbauen wollen. Pferde sind keine Maschinen und haben selbstverständlich eine eigene Persönlichkeit. Wir sind stest bemüht, dies im Unterricht zu berücksichtigen und passende Mensch-Pferd-Kombinationen zu bilden. 

 

 

Der Reitunterricht

 

findet in der Reithalle (35 m x 17,5 m) statt. Sofern möglich, wird der Unterricht reitend gegeben (RL reitet ebenfalls ein Pferd).

 

Bei Kursen und Rindertraining gehört die Halle exclusiv den Teilnehmern. Sonst steht die Halle während der Unterrichtszeit auch den Einstellern zur Verfügung, die sich jedoch stets rücksichtsvoll gegenüber Reitschülern verhalten.

 

Bei schönem Wetter kann der Unterricht auch auf dem Reitplatz oder im Gelände abgehalten werden. 

Die Reitschüler

lernen bei uns Westernreiten basierend auf feinen Gewichts- und Schenkelhilfen und auf Grundlage von Horsemanship, d. h. das Pferd nicht nur "bedienen", sondern verstehen lernen!  

 

"Wenn dein Pferd einen Fehler macht, so suche die Ursache bei dir. Und solltest du sie nicht finden, dann suche gründlicher."Egon von Neindorff 1923-2004

 

Das freundliche Miteinander ist uns sehr wichtig. Hier soll niemand "abgefertigt" werden, sondern kann Teil einer netten, liebenswerten und engagierten Gemeinschaft werden.

 

 

LUCKY TRAILS

Westernreitanlage

Inhaber: Judith Abele

 

 

Telefon Judith Abele:

0179/6620772

 

Mail: info@lucky-trails.de

Westernreitanlage

Lucky Trails

Ried 2

85232 Bergkirchen/ Unter- bachern

Socialize with us

  • facebook-square
  • youtube-square
  • Instagram Social Icon